Musik-Mal-Bilder (Choreografik)

Es ist nicht so ganz einfach, zu erklären, was eine „CHOREOGRAFIK“ ist. Dazu ist diese Kunstform zu neu. 

 

Zu Beginn einer Choreografik ist die Leinwand noch ohne Pinselstriche. Dann baut sich das Bild Strich für Strich auf.

 

Also, im Gegensatz zu einem Zeichentrickfilm, bei dem das folgende Bild immer sein vorhergehendes auslöscht, passiert hier genau das Gegenteil: ein Bild baut auf das andere auf.

 

Und nun stellen Sie sich das zusammen mit Musik vor: Synchron zur Musik interpretiert die Choreografik das Gehörte.

 

Eine Variante davon ist das Live-Malen. Hierbei male ich ganze Räume mit meinem iPad aus und interpretiere dabei Musik.

 

Choreografik zu "Water in your Hands", von Leland P.


Ausmalen des Essener Doms mit meinen Live-Choreografiken


Choreografik für das Bistum Essen zur Seligsprechung von Nikolaus Groß